Beauty

Lush essentials

Zur Fashionweek in Berlin, konnte ich ein goodie bag bei Lush abstauben. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich vorher nie die Produkte von Lush getestet habe, da da es bei uns in der Nähe leider kein Lush store gibt. Aber die Mitarbeiter von Lush haben mir auch gleich noch etwas zu all den Produkten erzählt und ich hätte nicht gedacht, was alles hinter den Produkten steht und auf was die Marke alles Wert legt.

So wird auf viele Grundsätze großen Wert gelegt, die die Umwelt, Inhalststoffe und Ethik betreffen. Wenn man sich den Hintergund der Produkte mal durchliest, find ich, hat man das Gefühl man tut etwas Gutes, wenn man auf Lushrpodukte zurückgreift.

In meinem goodie bag befanden sich folgende Produkte: Trockenshampoo, Shampooseife, Lippenpeeling und Deopuder. Jetzt nach einigen Wochen des Testens, möchte ich euch gern von meinen Erfahrungen berichten.


Besonders gefallen hat mir das Lippenpeeling. Auch wenn ich zum Glück nicht zu trockene Lippen habe, passiert es mir auch häufiger, dass ich auf meinen Lippen unschöne Hautreste und Hautschüppchen finde. Ich trage am allerliebsten Nudefarbende Lippenstifte und besonders dann können Hautfetzen super unschön aussehen. Früher habe ich dafür eine weiche Zahnbürste genommen und mir die Lippen sanft abgeschrubbt. Aber mir persönlich gefällt die Peeling-Variante doch viel besser – abgesehen davon, dass das Peeling auch noch super schmeckt und ruhigen Gewissens abgeleckt werden kann. Ich benutze das Peeling immer nach Bedarf so ein bis zweimal die Woche.  Einfach mit dem Finger auf die Lippen auftragen und sanft einreiben – kurz einwirken lassen – dann ablecken oder abwischen. Danach sind die Lippen ganz gepflegt und zart.


Außerdem überrascht  hat mich die Shampooseife. Ja, das was ich hier auf dem Foto sieht, ist ein Shampoo! Es sieht aus wie Seife und wird auch genauso angewendet. Das trockene Seifenstück wird einfach auf den nassen Haaren gerieben und beginnt dann ziemlich schnell damit, die Haare aufzuschäumen.

Es gibt verschiedene Texturenzusammensetzungen für verschiedene Haarstrukturen und Anforderungen. Ich habe mich für eine Zusammensetzung aus Meersalz und Algen entschieden. Das sorgt für Volumen und wirkt schnell fettenden Haaren entgegen.

Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit silikonfreien Haarprodukten gemacht habe. Ich fand danach, sahen meine Haare immer so fad aus, dass ich die Produkte nicht weiter verwenden wollte. Daher hat es mich bei diesem Produkt besonders überrascht, dass die Haare sehr frisch und gepflegt nach der Anwendung aussahen, obwohl keine Silikone enthalten sind. da kein Parfüm enthalten ist, hat das Produkt keinen außergewöhnlichen Geruch. Ein kleiner Nachteil ist leider noch die Lagerung des Produktes. Wenn man keinen Seifenspender in der Dusche hat, kann es etwas kompliziert sein, das Produkt immer außerhalb der Dusche zu lagern. Ich lager die Seife in einer kleinen Plastikverpackung.

Alles in allem bin ich aber mit dem Shampoo sehr zufrieden und nutze es immer wieder in Abwechslung mit meinen anderen Haarprodukten, wenn ich das Bedürfnis habe meinen Haaren was Gutes zu tun. Ich bevorzuge es aber besonders für Reisen, da es nur ein kleines Seifenstück ist und überhaupt kein Gewicht wegnimmt im Gegensatz zu meinen großen Shampooverpackungen.

Übrigens: Wusstet ihr, dass Konservierungsstoffe nur notwendig sind, wenn Kosmetikprodukte im flüssigen Zustand sind? Somit wurden bei diesen Produkten keine Konservierungsstoffe benötigt und die Produkte haben trotzdem eine längere Haltbarkeit.

Zuletzt mein geliebtes Trockenshampoo. Generell benutze ich sehr gerne Trockenshampoo, da ich ungern meine Haare jeden Tag waschen möchte und bei mir in der Regel am dritten Tag die Haare langsam anfangen ungepflegt auszusehen. Früher habe ich Babypuder verwendet. Dann habe ich häufig klassische Trockenshampoo-Sprays genutzt. Diese gehen aber ganz schön schnell alle. Aktuell nutze ich dieses Puder und hab damit eine ganz gute Kombination gefunden.

Bei dem Deopuder muss ich ehrlich gesagt sagen, dass ich es noch nicht allzu sehr genutzt habe und daher keine große Meinung dazu habe.

Aber es  interessiert mich sehr, ob ihr auch Lushprodukte habt und ob ihr damit zufrieden seid und welche Ihr empfehlen würdet.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag,

eure Luana

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Sarah
    9. November 2016 at 14:52

    Hast du nun schon gute oder schlechte Erfahrungen mit diesem Trockenshampoo gemacht?

  • Leave a Reply