Was dich wirklich weiter bringt!

 

Ich habe vor einigen Tagen in meiner Story kurz angerissen, wie ich meinen Tag plane und wie ich dabei Aufgaben unterschiedlich bewerte, je nachdem ob sie wesentlich oder nicht wesentlich sind. Manche kannten diese Tipps, andere haben dieses Story einfach durch geskippt ohne weiter drüber nachzudenken und einige wenige fragten mich:

„Luana was sind denn wesentliche Aufgaben?“

Tatsächlich ist diese einer der wichtigsten Learnings, wenn man bewusster sein Leben gestalten will. Ich hatte diesen deutlichen AHA-Effekt das erste mal, als ich das Buch Die 7 Wege zur Effektivität gelesen habe und dort das Eisenhower Prinzip näher erläutert wird. Anhand einer Tabelle werden Aufgaben nach dringend, wichtig, nicht dringend und nicht wichtig bewertet.  Zu dieser Zeit ist es mir zum ersten Mal richtig bewusst geworden, dass wir ständig unsere Zeit mit Aufgaben verbringen, die uns eigentlich nicht wirklich unseren Zielen näher bringen und die wirklich wesentlichen Aufgaben meist die sind, die auf der To do liste immer ganz nach unten verschwinden und letztendlich immer weiter vor einen herausgeschoben werden. Der Grund liegt darin, dass die Aufgaben die wir ständig erledigen meist Dinge sind, die Andere von uns erwarten sei es das Finanzamt, unser Chef oder unsere Eltern und Freunde. Dann gibt es diese Dinge, die wir halt erledigen, weil sie halt täglich anfallen im Leben wie Putzen und Einkaufen. Was allerdings bei diesen langen To Do Listen wegfällt, sind die Aufgaben, die uns unseren persönlichen Zielen wirklich ein Stückchen näher bringen sei es zum Sport zu gehen oder an der nächsten Aufgabe des persönlichen Projekts zu arbeiten. Es sind meist Dinge, bei denen der einzelne Tag oder die einzelne Aufgabe nicht wesentlich erscheint, aber auf lange Sicht betrachtet einen großen Unterschied machen.

Ja das eine mal zum Sport gehen, das eine Mal gesund ernähren oder die eine Seite des geplanten Buchs zu schreiben wird zunächst keinen entscheidenden Unterschied machen und vermutlich niemand wird uns dazu zwingen oder uns kontrollieren. Also müssen wir das anhand unserer Ziele selbst tun: Was sind unsere Ziele und welche Aufgaben fallen täglich an, um dieses Ziel zu erreichen? Für genau diese Dinge müssen wir täglich ein Zeitfenster einplanen und ihnen eine hohe Priorität zuordnen. Bei mir fallen darunter täglich ca 3 Aufgaben, die zu dem Zeitpunkt den größten Effekt darauf haben, dass sich meine Unternehmen positiv entwickeln. Welche diese sind und wie dies genau für einen selbst aussieht, das muss man letztendlich für sich selbst herausfinden.

Wichtig ist es jedoch zu verstehen, dass man seine Zeit nicht zu sehr mit dringenden oder unwichtigen Aufgaben „verschwendet“ und dadurch die wesentlichen Aufgaben vergisst. Aufgaben, die einem vielleicht manchmal Angst machen, aber einen persönlich weiterbringen und letztendlich einen erfüllen und glücklich machen –  denn genau das sind die wesentlichen Dinge!

Frage dich einfach immer, was sind die WESENTLICHEN Dinge und Ziele für dich und was sind damit die einhergehenden Aufgaben? Diese Aufgaben, die  dich dahin führen sind die WESENTLICHEN Aufgaben!

 

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen