Starkes Haar am Fest der Liebe

*Dieser Beitrag wird von Pantene Pro-V unterstützt.

Ein kurzer Rückblick…

Wie ihr wisst, bin ich schon seit klein auf Fan von Pantene Pro-V und benutze die Produkte schon immer, genauso wie meine Mama. Daher schaue ich gerne auf das gemeinsame Jahr mit Pantene Pro-V zurück und freue mich, dass ihr auch das ein oder andere Mal mit Produkten beschenkt wurdet, wie jetzt auch in meinem Adventskalender.

Morgen ist bereits Heiligabend und passend dazu zeige ich euch, wie meine Weihnachtsfrisur aussehen wird und welche Schritte schon zur Vorbereitung wichtig sind, damit die Haare gesund und schön glänzend aussehen.

In 3 Schritten zu meiner perfekten Weihnachtsfrisur

1. Vorbereitung und Pflege

Besonders wer die Haare viel stylt – von Pferdeschwanz bis Flechtfrisur –sollte Wert auf die Pflege der Haare legen. Ich persönlich versuche meine Haare nicht ganz zu oft zu waschen, alle 3-4 Tage, da ich meine Haare durch die Prozedur mit dem Föhnen auch nicht zu sehr belasten möchte. Manchmal kann es auch reichen nur den Haaransatz einzushampoonieren, wenn man nur ein kleines Fresh-up benötigt. Ich benutze immer die Repair & Care Pflegeserie von Pantene Pro-V, d.h.bei jeder Haarwäsche das Shampoo und die 3 Minute Miracle Pflegespülung für die Haarspitzen (ich gebe sie nur in die Spitzen, man kann sie aber eigentlich im ganzen Haar anwenden). Die 3 Minute Miracle Pflegespülung kann Haarschäden von bis zu 3 Monaten in nur 3 Minuten reparieren und enthält 2-mal mehr Pflegestoffe als herkömmliche Pantene Pro-V Pflegespülungen. Sie ist zwar eine Pflegespülung, hat aber die Kraft einer Kur und ist für die tägliche Anwendung geeignet. Wenn ihr euer Haar also öfter als ich oder sogar jeden Tag wascht, könnt ihr diese Pflegespülung auch bei jeder Haarwäsche anwenden.

Übrigens ist Pantene Pro V mit der 3 Minute Miracle Pflegespülung für den GLAMMY Award 2018 von GLAMOUR in der Kategorie Haarpflege nominiert und braucht eure Stimme! Also votet was das Zeug hält, damit Pantene Pro-V diesen tollen Preis gewinnt!

Ich persönlich versuche meine Haare nicht ganz zu oft zu waschen, alle 3-4 Tage, da ich meine Haare durch die Prozedur mit dem Föhnen auch nicht zu sehr belasten möchte. Manchmal kann es auch reichen nur den Haaransatz einzushampoonieren, wenn man nur ein kleines Fresh-up benötigt.

2. Styling-Anleitung für die Weihnachtsfrisur

Für die lockere und gleichzeitig festliche Weihnachtsfrisur habe ich ungefähr 2/3 meiner Haare mit einem Scheitel auf die linke Seite gebracht. Dann sucht man sich eine Strähne am Oberkopf bzw. am Haaransatz, die nicht zu nah am Pony ist.

Diese Strähne habe ich ganz normal bis etwas über die Hälfte geflochten und mit einem dieser kleinen straffen Gummis festgebunden.

Danachkann man den geflochtenen Zopf vorsichtig von unten nach oben hin bis zum Haaransatz so weit auseinanderziehen, dass diese lockere weite Form entsteht.

Wenn ihr oben merkt, dass noch nicht genug Volumen da ist, zieht ihr über dem Haargummi etwas aus der unteren Hälfte des Zopfes und bringt das Haar durch erneutes Auseinanderziehen der Flechtung vorsichtig nach oben.

Noch eine weihnachtliche Schleife an den Zopf binden und schon passt man quasi zum Tannenbaum und zur weihnachtlichen Stimmung.

3. Das Fest genießen

Und das Wichtigste ist natürlich, dass wir diese Tage mit unseren liebsten Menschen verbringen, für die schöne Zeit zusammen dankbar sind. Neben all den Themen mit denen wir uns ständig befassen, sind dieses doch die wirklich wichtigen Momente in unserem Leben. Also seid ganz bei euch, sprecht, liebt und lacht und legt das Handy zur Seite … es sei denn ihr müsst die hübschen Momente festhalten oder ein hübsches Bild von eurer Weihnachtsfrisur machen 😋

Ich wünsche euch ein tolles Weihnachtsfest!!

Und ich wünsche euch…

Glück

Lebensfreude

Gesundheit und Liebe

Große Freude an kleinen Dingen

Genießt die Zeit mit euren Liebsten

Leckere Plätzchen bis ihr nicht mehr könnt

Lasst es euch gut gehen und lasst euch nicht stressen

Frohe Weihnachten und ein schönes Jahr 2018!

Eure Luana

You may also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen