Self

Wer bin ich wirklich..

                             Lesezeit: 6 min

Ich hab schon öfter gehört, dass wenn man nur meine Bilder sieht, denken könnte ich sei die klassische eingebildete oberflächliche Lady, die materiellen Besitztum an oberster Stelle stellt. Die Leute die mir das sagen, sind häufig überrascht, wie normal ich dann doch bin, wenn ich ihnen gegenüber stehe. Ich nehme es niemandem übel und ich bin auch nicht beleidigt, wenn man mich sofort in diese Schublade gesteckt hat. Wie könnte ich auch. Ich stelle eine bestimmte Art von Bildern ins Netz. Sie gefallen mir aber ich weiß, dass diese nicht in der Lage sind zu zeigen, wer ich wirklich bin – oder vielleicht wollte ich es auch unterbewusst lange nicht zeigen. Das kann ich noch nicht genau sagen. Aber mit der wachsenden Reichweite, steigt in mir das Gefühl von Verantwortung den Menschen und dieser Welt gegenüber. Zu viele Menschen streben nach Anerkennung von Anderen und materiellen Werten, in der Hoffnung nach Erlangen von dauerhaftem Glück und Zufriedenheit.

Mir ist durchaus bewusst, dass mein Auftreten auf Instagram bisher nicht unbedingt andere erstrebenswerte Ziele zeigt.

Manchmal fühle ich mich schlecht, wenn ich glücklich bin – ja manchmal sogar schuldig.

Weil andere Menschen auf der ewigen Suche nach Zufriedenheit sind und ich zwar schon ein zufriedener Mensch bin ABER und hier kommt der entscheidende Punkt: ICH BIN ES NICHT AUFGRUND DER DINGE, die auf INSTAGRAM ZU SEHEN SIND.
Im Prinzip bin ich aber Niemandem etwas schuldig. Ich habe keine Verpflichtung solche Texte zu schreiben. Aber ich möchte es. Ich habe das tiefe Bedürfnis über solche Themen mit euch zu sprechen, mit dem Wissen, dass nur die wenigsten und vermutlich die bereits Bewusstesten sich wirklich diese Texte durchlesen. Ich sehe, dass ein Post über Fashion und Beauty 3x so häufig geklickt wird, wie diese Art der Texte. Ich könnte den leichten Weg zum Erfolg gehen und nur über Fashion und Beauty sprechen – nicht aus der Box ausbrechen. Aber mir selbst ist es einfach eine Herzensangelegenheit, den wenigen unter euch Kraft und Energie für ein bewussteres und damit glücklicheres Leben zu geben.
Ja ich will mich aber keinesfalls als Engel darstellen, ich liebe auch die Designerklamotten. Ich spare gerne auf eine teure Tasche, mit dem Wissen, dass sich zwei drittel des Preises aus Name und Marketing zusammen setzen. Dass das Marketing darauf ausgelegt ist in mir ein Bedürfnis zu erzeugen, dass ich ohne diese Tasche nicht leben könnte. Aber ich werde auch nicht predigen, auf alles materielle zu verzichten. Das steht mir zum einen nicht zu und zum anderen glaube ich nicht daran, dass es Sinn und Zweck von allem ist. Viel wichtiger ist es einen gesunden Bezug zu materiellen Dingen aufzubauen. Ich glaube, dass man in ALLEN DINGEN ein gesundes Mittelmaß anstreben sollte und das nichts glücklicher macht als innerer Frieden mit sich selbst.

Also ihr seht mich auf Instagram immer gestylt und mit schönen Klamotten, aber ganz ehrlich, wer bin ich wirklich?

Dafür möchte ich in meiner Geschichte ganz zurück gehen:

Ich bin Tochter und zweites Kind eines Fotografen und einer Lehrerin. 10 Jahre später als mein Bruder, kam ich auf die Welt und habe damit die finanziell schwerste Zeit meiner Eltern kaum miterlebt. Mein Vater stammt aus Brasilien und hat sich zu Beginn seiner Zwanziger dazu entschieden eine Weltreise anzugehen. Er kaufte mit seinem ganzen Geld nur ein Flugticket nach Europa – keines zurück. Alle Strecken, die er zurücklegte trampte er mit netten Auto- und LKW Fahrern. Auf diese Weise konnte er fast ganz Europa erkunden – später auch mit wenigen Flügen Nord und Südamerika. Auf seiner Reise durch Griechenland lernte er meine Mutter in ihrem Urlaub kennen. Er besuchte sie wieder in ihrer Heimatstadt in Bremen und als er seine Rückreise antreten musste, konnte er es sich erst leisten  ein Jahr später wieder zurück zu kommen, um sie dann sofort zu heiraten. Meine Eltern sind bis heute zusammen und verheiratet.

Meine Mutter steckte viel Zeit und Energie in mich, seit ich klein bin,  um mich mit verschiedenen Kursen zu fördern. Ein Instrument, ein Sport, ein Tanzkurs, etwas singen – meine Woche war voll und was ich ihr früher ziemlich übel genommen habe, bin ich ihr heute umso dankbarer, da ich die positiven Effekte bis heute spüre. Mein Vater dagegen ist ein absoluter Erzähler. Er kann jeden gegen die Wand diskutieren, er kann dich in den Schlaf reden aber er kann dich auch die ganze Nacht lustig unterhalten. Bei den Themen gibt es keine Grenzen, egal ob Politik, Geschichte, Wirtschaft, Philosophie, Mystische Geschichten. Dass sein Deutsch bis heute nicht ganz fehlerfrei ist, hat ihn dabei nie gehindert. Lange habe ich die Diskussionen meines Vaters mit angeschaut, bis ich irgendwann selbst die Diskussionen gegen ihn eingegangen bin. Das war für mich ein Schlüsselmoment. Ich habe eine eigene Meinung bekommen und ich wusste sie mit Argumenten zu stärken und zu verteidigen.

Durch die brasilianischen Wurzeln meines Vaters, hatten wir einen engen und regelmäßigen Bezug zu unseren Verwandten in Brasilien. Wenn ich dort war, war es in einer anderen Welt zu sein.  Auch wenn ich nur alle drei Jahre in Brasilien war, hatten meine brasilianischen Verwandten einen großen Einfluss auf meine Entwicklung. Ich lernte wie wichtig das Geben war und

“Wenn man viel hat, kann man auch viel Geben”

Wenn man an seinem WAHREN Erfolg arbeitet, dann arbeitet man nicht nur für sich selbst, sondern auch um Anderen etwas geben zu können. Eine meiner Tanten baute auf diese Weise viele Schulen in Brasilien auf und ermöglichte es vielen Kindern zur Schule zu gehen. Sie war immer ungalublich schick gekleidet, aber kombinierte eine teure Markentasche mit billigstem Kunstschmuck, den sie eben auf der Straße bei einem Händler gekauft hatte. Sie arbeitete erst an ihrem Erfolg, dann an dem Erfolg der Kinder und somit dieser Welt. Was für eine Powerfrau – ein absolutes Vorbild! Sie hat mich stark mit ihrer Präsenz beeindruckt. Das was sie für mich darstellte, ist das, was ich immer werden wollte.

Mit meinem 15. Lebensjahr bin ich mit meinen Eltern den Jakobsweg gegangen. 4 Wochen lang täglich zwischen 20-40km laufen – mit einem Rucksack auf dem Rücken, der nur so viel beinhaltetet, wie man tragen konnte. Mehr nicht. Kein Handy, keine Musik. Ich muss zugeben, ich war als Teenie nicht so scharf darauf, auf diese Weise durch die Gegend zu wandern. Aber es handelte sich dabei um eine Herzensangelegenheit meines Vaters, was für mich Grund genug war es zu tun.

Die Messages die mein Vater mir unter anderem in diesen Wochen vermitteln wollte und die ich verstanden habe:

  • du brauchst nur ganz wenig in diesem Leben
  • schätze die wahren Dinge
  • und der Weg ist das Ziel

Bis zu meinem 16 Lebensjahr hat mich Mode kaum interessiert. Klar wollte ich schön aussehen, aber ich hatte zum einen kein Geld und ich wusste nicht was mir stand, also trug ich nur Basics – Jeans und Shirt. Das war okay, denn es spielte kaum eine zentrale Rolle. Gleiches mit Make up: Ich war froh, wenn ich meinen Mascara nicht vergaß und keinen Make up Rand hatte. Manchmal jedoch meinte ich die Trends mitgehen zu müssen, als ich noch keinen Bezug zu Geld hatte. Meine Eltern rießen sich halb das Bein aus, damit ich mit meinen Miss Sixty Jeans und Nike Schuhen dazu gehören konnte. Erst als ich mit Ende 16 selbst anfing, mein Geld für 6€ die Stunde zu verdienen, bekam ich langsam Bezug zu Geld.

Die Quintessenz der Werte meines Vaters auf der einen Seite: “materieller Besitztümer machen dich nicht glücklich, es sind die Erfahrungen im Leben und das Lernen und das Zusammensein” und die deutschen Werte meiner Mama “Struktur, Sicherheit, Fleiß und Erfolg ist Arbeit, man muss sich Erfolg verdienen” haben mich letztendlich zu dem gemacht, was ich heute bin:

Zu mir, Luana (Name portuguiesisch: Luna = Mond), die immer eine unglaubliche Faszination für das Universum und für mystische Fragen hatte. Ich liebte das Malen und ich liebe das Tanzen. Die Spiele, die ich spielte, dachte ich mir häufig einfach selbst aus. Ich kann mich in jeden Hund verlieben und wollte gerne alle Tiere auf der Welt retten. Ich fragte mich früh nach dem Sinn des Lebens und als ich etwas älter wurde, entdeckte ich meine Leidenschaft für Persönlichkeitsentwicklung, philosophische Fragen, Buddhismus und Quantenphilosophie und alles was daraus entsteht. Ich liebe lange Gespräche und Diskussionen über diese Themen, die ich in den meisten Fällen auch mit meiner Familie führe. Meinen Freunden wurde es häufig zu abgedroschen, wenn ich wieder vollkommen fasziniert von neuen Erkentnissen und Theorien war. Es gab Phasen, wo ich mich deshalb unglaublich alleine gefühlt habe, weil ich das Gefühl hatte, niemand verstand wovon ich gerade mal wieder völlig euphorisch redete. Aber das tolle an dem Internet: man findet immer Menschen, die ähnliche Gedanken und Fragen haben.. Ich bin ständig auf der Suche nach meiner Zauberformel, Erfolg und Helfen zu kombinieren. Ich trage viel Hoffnung in mir, die immer weiter wächst und an das Gute in den Menschen glaubt. Ich glaube unsere Menschheit ist einfach noch sehr jung. Aber wir können und werden reifen. Ich wünsche mir von mir selbst, dass ich diese fast kindliche Hoffnung nie verlieren werde und niemals gegen Verbitterung eintausche.Ich bin einfach dankbar, für alles was ich bisher erfahren und lernen durfte und ich freue mich auf die Zukunft die mir neue Aufgaben zum Wachsen geben wird und mir das Leben von allen Facetten zeigt.

Vielen Dank, dass du dir deine Zeit genommen hast bis hier her zu lesen. Es bedeutet mir wirklich sehr viel! Ich hoffe sehr, man hat durch meine kleine Zeitreise einen neuen kleinen Einblick bekommen! Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen.

 

 

You Might Also Like

56 Comments

  • Reply
    Kira
    16. November 2016 at 21:26

    Liebe Juana,
    ich persönlich klicke 3x lieber diesen Post an, als jeglichen Fashion Post. Nicht, dass ich deinen Style nicht mögen würde – eher im Gegenteil. Sondern eher, weil ich mich besser aufgrund von Lebenserfahrungen, Einstellungen, Charakter etc. mit einer Person identifizieren kann, als aufgrund von Style und Fashion.
    Also Danke für diesen sehr persönlichen und tollen Post. Gerne mehr davon.
    xx Kira

    • Reply
      Rebecca Senger
      18. November 2016 at 0:24

      Liebe Luana,
      Es ist schön und beeindruckend zu sehen, was für eine tolle Persönlichkeit du hast und für welche Dinge im Leben du dich einsetzt. Ich kann mich nur anschließen, dass wenn man sich etwas mit deinem Blog befasst, merkt, dass viel mehr hinter dir steckt als deine atemberaubende Schönheit.

      Ganz liebe Grüße, Rebecca

      Mich persönlich interessieren solche Texte auch viel mehr, als die neuesten Beauty-Trends – also nur her damit!

      • Reply
        Luana da Silva
        1. Dezember 2016 at 15:49

        Liebe Rebecca, die lieben Worte die du geschrieben hast, bedeuten mir ganz viel! Viel mehr, als Komplimente über mein Äusserliches oder sonstwas. Vielen Dank dafür! Du hast mein Herz berührt 🙂

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 16:08

      Daaanke dir liebe Kira!! Ich selbst denke da genau so wie du, daher kann ich dir absolut zustimmen und es freut mich umso mehr! Ich versuche dran zu bleiben und freue mich, wenn ich menschen mit solchen themen erreiche! Ganz liebe grüße an dich!

  • Reply
    Felicitas
    16. November 2016 at 22:07

    Ganz toller Text! Ich kann mich dem vorherigen Kommentar nur anschließen.
    Du sprichst davon, dass du dein Interesse für Persönlichkeitsentwicklung usw. entdeckt hast. Mich würde nun interessieren, was du aus dieser Erkenntnis für dich persönlich ziehst. Ist es etwas, was du dir als ein Interesse als Hobby bewahren möchtest oder könntest du dir auch vorstellen in dem Bereich tätig zu werden?
    Lg

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 16:06

      Liebe Felicitas, das ist eine ziemlich coole Frage! Also ich denke oft darüber nach, wie ich die Messages, die ich gelernt habe weitergeben kann, um auch anderen Menschen damit helfen zu können. Ich bin mir noch nicht ganz sicher aber zum jetzigen Zeitpunkt glaube ich, dass es schon meine Aufgabe ist diesen Denken mitzuteilen, aber vielleicht nicht unbedingt als klassischer Coach, sondern eher als Blogger oder vielleicht mal in Büchern oder Geschichten. Aber sowas kann sich auch immer ändern 🙂 Liebe Grüße!

  • Reply
    Mrs_Ker
    17. November 2016 at 10:51

    Liebe Luana, ich lese deine Posts zum Thema Persönlichkeitsentwicklung ganz besonders gerne! Ich bin ganz deiner Meinung – materieller Besitz macht nicht glücklich, kann das Selbstwertgefühl nicht aufbauen und schafft keine Zufriedenheit – und doch konsumieren wir alle so gerne! Die Balance zu finden und zu halten, zwischen dem was wirklich zählt und Konsum ist leider gar nicht so einfach. Trotzdem sollte man sich gerade das immer wieder bewusst machen und einen Menschen nicht nach seinem Instagram Account, seinem Besitz oder seiner Optik beurteilen. Vielen Dank, dass du deine Gedanken und so viele persönliche Infos mit uns teilst! :*

    xoxo
    Mrs_Ker

    http://www.my-philocaly.com

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 16:02

      Du liebe, du bist wirklich überall dabei! Ob Instagram, Snapchat oder hier auf deinem Blog!! So ein riiiesen Dank für deine Unterstützung UND deinen lieben Text hier! Du verstehst mich absolut und das freut mich sehr! <3

  • Reply
    Anna Stratmann
    17. November 2016 at 17:27

    Liebe Luana,

    ich folge dir noch nicht seit langem auf Instagram und fange nun auch langsam an, deinen Blog zu verfolgen.
    Ich habe relativ schnell gemerkt, dass du nicht einfach nur eine schöne Frau mit Geschmack bist, sondern auch intelligent und klug bist!
    Kein Mensch auf dieser Welt ist nur mit materiellen Dingen glücklich (je sehr er es auch versucht glaubhaft zu machen). Was wirklich zählt ist eine Familie die einen immer wieder auffängt, einen Mann dem man sein Leben anvertrauuen kann und der Glaube an einen Selber!
    Eine schöne TAsche ist dann nur das Tüpfelchen auf dem i.
    Du haSt von deinen Eltern eine tolle Basis geschenkt bekommen, aber wer du letztendlich selber bist & wie du handelst, dass ist völlig und alleine deine EntscheiDung!

    Ich finde wirklich toll wie du bist!
    SchrEibe weiter solche Texte, sie geben mir wirklich sehr viel Kraft und ich fühle mich nicht mehr so alleine, wenn ich andauernd über das Leben philosophiere!

    Du kannst inzwischen mit deiner Reichweite selber was auf dieser Welt verändern!

    Und wer weiß, villeicht gehört es zu deinem Sinn des Lebens ?!

    Hab einen schönen Abend,
    Anna

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 16:00

      Liebe Anna, danke dir, dass obwohl du mich noch nicht lange kennst, dir die Zeit genommen hast auf meinem Blog zu schauen und zu lesen und dann hast du auch noch so einen langen liben Text geschrieben! Das schätze ich wirklich sehr! Ich freue mich tatal darüber, dass anscheinend viele meiner Leser mich nachvollziehen können oder mir sogar sehr ähnlich sind, wie auch du!! Irgendwann gibt es bestimmt mal die möglichkeit, gemeinsam zu philosophieren! Wäre jedenfalls total toll! <3

  • Reply
    lena
    17. November 2016 at 17:59

    Liebe Luana,

    erstmal vielen lieben Dank, dass du deine Gedanken und deine Lebensgeschichte mit uns geteilt hast. Mit dieser kleinen “Offenbarung” hast du dich, meiner Meinung nach, uns viel näher gebracht wie du bist, wie du denkst und was dich als Menschen ausmacht. Ich fand es unheimlich interessant zu erfahren wie du zum geworden bist, die du jetzt bist. Ebenso teile ich deine Ansichten zum Leben und zum Thema “Mode, Beauty und all dem Materiellem”. Es freut mich sehr, wenn andere Menschen nicht den Bezug zu den wichtigen Dingen im Leben verlieren. Du hast wirklich eine wunderbare Persönlichkeit und ich würde mich freuen, wenn du öfters über andere Themen schreibst als nur “Fashion, Beauty und Lifestyle”. Mich würde sehr gerne interessieren über welche Themen du gerne diskutierst und philosophierst.

    Wünsch dir noch alles Beste und Gute und ganz viel Liebe auf deinem weiteren Lebensweg.

    Liebe Grüße und Bussi,
    Lena

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:57

      Danke Lena, ich liebe zb. das Thema Quantenphilosophie.. aber auch so Fragen wie “Wo kommen wir her?” “Was ist unsere Aufgabe?” “Ist das leben ein Spiel?” und “Was bedeutet eigentlich Realität?”.. ich könnte jetzt Stunden so weitermachen 😀 EIniges ist für manche vielleicht etwas zu abgedroschen. Aber für mich selbst gibt es nichts zu abgedroschen. Früher konnte man sich auch nicht vorstellen, dass die Erde eine Kugel ist und jeder mal in so etwas virtuellem wie das Internet miteinander kommunizieren können. Es ist immer nur so lange “nicht möglich”, bis jemand kommt und das Gegenteil beweist. Finde das super super spannend! Danke fürs anregen an diese Themen und noch ein größerer Dank für deine lieben Worte!! <3

  • Reply
    Marie
    17. November 2016 at 20:18

    Liebe Luana,
    ich bin jedes Mal sehr fasziniert von Deinen Texten und Ansichten, aber dieses Mal ganz besonders. Du sprichst mir aus der Seele. Ich wünschte, es gäbe mehr Menschen Deiner Sorte. Die meisten sind so oberflächlich und egoistisch… Und da tut es gut, zur Abwechslung mal wieder von jemandem wie Dir zu hören. Vielen Dank dafür! Ich glaube, Du gibst ganz vielen jungen Mädchen und Frauen da draußen sehr viel Mut und Motivation. Du kannst ein tolles Vorbild sein.
    Viele Grüße
    Marie

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:53

      Vielen DANK dir! Ich hoffe es aufjedenfall! Und durch so liebe Menschen wie dich, werde ich auch noch lange motiviert sein weiter zu schreiben bzw. für bestimmte Werte zu kämpfen. Ganz liebe Grüße!

  • Reply
    Vanessa
    17. November 2016 at 20:33

    Kann mich den anderen nur anschließen, schöner Text und toll geschrieben. Auch die Geschichte mit deinem Vater wie er deine Mutter praktisch kennenlernte und versuchte durchs Leben zu kommen, faszinierend.

    Natürlich schauen wir gerne alle deine Bilder an wie schön du geschminkt bist, toll gekleidet usw. und wer träumt nicht davon, genauso toll gekleidet zu sein oder vielleicht so ein schönes Haus und so viele Reisen machen zu können. Man muss aber auch bedenken wie viel Zeit und Arbeit du dareinsteckst und das du sicherlich auch hart dafür gearbeitet hast. Weiter so 🙂

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:52

      Ja Vanessa, du triffst es so ziemlich auf den Punkt! Danke, dass du auch hinter die Fassaden schaust und hinterfragst. Bin immer stolz solche Leser haben zu dürfen. Danke!

  • Reply
    Eva_188
    17. November 2016 at 23:00

    Liebe Luana,
    dies ist ein ganz toller Text und ich weiß schon lange, dass du nicht oberflächlich etc. bist. Ich finde es sehr spannend, wenn du aus deinem Leben erzählst, du bist einfach total authentisch. Und gerade diese Kombi- bildschöne Frau mit Köpfchen und Verstand – zeichnet dich aus. Würde mich über weitere Texte in dieser Form sehr freuen. GLG Eva

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:51

      Hihi danke liebe Eva, ich weiß ja von dir, dass du schon seit Beginn dabei bist und mich unterstützt! Bin dir immer Dankbar dafür. Fühl dich gedrückt <3

  • Reply
    Alina
    17. November 2016 at 23:21

    Echt toller Post mann kann dich jetzt viel besser kennenlernen und besseren Eindruck von dir bekommen 😉 also nur diese insta Bilder ich finde voll toll das du dich buddhismus entrietest ..

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:50

      Freut mich sehr, dass es euch nun ein klareres Bild gibt und natürlich, dass es dir gefällt 🙂 Liebe Grüße, Luana

  • Reply
    Lydia
    18. November 2016 at 9:39

    Ich liebe, liebe, liebe deine Texte und deine Person. Du bist unglaublich ehrlich und dazu eine wunderschöne Frau mit einem großen Herz. Trotz einer sehr großen Reichweite findest du immer Zeit um zu antworten, das schätze ich sehr. Fühl dich gedrückt. Ich wünschte ich könnte dich live kennen lernen. Für mich bist du ein Vorbild. :-*

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:26

      Oh ich schmelze! <3 Danke dafür! Ich versuche es zumindest und gebe mein Bestes. Wenn mal keine Antwort kommen sollte, dann zögert nicht mir mehrmals zu schrieben. Ich schätze den Austausch mit euch unglaublich. Viele libe Grüße an dich!

  • Reply
    Mona
    18. November 2016 at 10:52

    Liebe Luana,

    super auf den Punkt gebracht und ein klasse Zeitpunkt gewählt – so kurz vor der Weihnachtszeit! Denn gerade dann verfallen wieder viele Menschen in einen Kaufrausch, dabei verlieren die wirklich wichtigen Dinge an Wert und viele sind, trotz ihres “Reichtums”, unzufrieden! Ich hoffe, dass ganz viele Leute deinen Beitrag lesen und sich auf das “Wichtige” besinnen, sich Gedanken machen und bspw. Zeit mit Freunden und Familie in den Vordergrund stellen und nicht die materiellen Dinge!

    Das Schönste für mich ist, dass man beim Lesen dieses Beitrages spürt, dass du Dinge mit dem Herzen siehst – mach weiter so!

    Liebe Grüße, Mona

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:24

      Liebe Mona, ja stimmt. Vielleicht macht mich auch gerade diese Zeit besonders besinnlich. Oder wie du sagst, es ist der Kaufrausch, dem ich versuche nur ein kleines bisschen damit entgegen zu wirken. Danke, für deine Bestärkung und Unterstützung! Alles Liebe, Luana <3

  • Reply
    Sabrina ks_piclove
    18. November 2016 at 18:35

    Liebe Luana. Das du sehr hilfsbereit und überhaupt keine eingebildete Lady bist weiß ich spätestens seit unserer snaps von gestern.. Aber das was du hier erzählst und zeigst ist soviel mehr. Du hast wirklich eine wunderbare Geschichte. Bin sicher dein Vater könnte alleine über seine Reise ein Buch schreiben. Ich habe viel in meiner Ausbildung philosophiert. Wenn man aber keine Philosophiepartner hat kann das in Anstrengung müden die die vielen fehlenden Antworten nicht als Chancen sondern als belastend erlebt Ich freue mich für dich das du diese Interessen und vielleicht Begabungen leben kannst. Nie habe ich auf deinem Blog lange gelesen und bin froh das heute gemacht zu haben. Jetzt habe ich das Gefühl dich ein wenig zu kennen und sehe deine Posts mit andreren Augen.. denen die wissen dass du offen ehrlich, herzlich ganz und ganr nicht materiell und darum umso schöner bist. Du kannst deinen Eltern mehr als dankbar sein dass sie dir die Wanderung zum Jakobsweg gewchenkt haben, denn gerade als teenie ist man auf der Suche nach sich selbst und dem einenen Individuum. Und manche finden sich nie. Danke Luana

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:19

      Liebe Sabrina, So einen schönen Text den du hier geschrieben hast. Du zauberst mir ein Lächeln ins Gesicht und ich hab das Gefühl, wir sind uns in einigen Hinsichten sehr ähnlich. Das freut mich total! Ich wünsch dir alles Liebe <3

  • Reply
    I
    18. November 2016 at 19:55

    Liebste Luana,
    auch ich folge dir bei Instagram schon seit einiger Zeit allerdings komme ich so selten dazu mir auch die Blogs von meinen Abonnements anzuschauen. Ich bin jetzt aber Glücklich, dass ich auf diesen Post gestoßen bin! Ich teile deine Ansicht und kann mich den anderen auch nur anschließen. Zwar warst du mir schon vorher sympathisch aber solche Posts machen dich noch viel interessanter und auch greifbarer, wenn man das so sagen kann, haha. Mir fehlt das richtige Wort.
    Mach auf jeden Fall weiter so, du bist ganz wunderbar.

    Liebe Grüße,
    I.

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:18

      Hey du Liebe, ja ich verstehe wie du das meinst und es freut mich sehr 🙂 Manchmaltraue ich mich nicht zu viel von mir preis zu geben, aber die positive Resonanz ermutigt mich doch sehr. Liebe grüße an dich!

  • Reply
    Vilena
    20. November 2016 at 0:31

    Danke dir Luana für deine Offenheit! 🙂 ❤️

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:17

      Danke dir, dass du meine Texte liest und mir etwas liebes da lässt 🙂

  • Reply
    Sarah Eichwald
    21. November 2016 at 16:37

    Danke dafür, dass du Mut schenkst, das Leben zu genießen und es herausschreist, sodass du so viele Leute erreicht ♥

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:16

      Jaa, ich hoffe es erreicht viele Menschen 🙂 Vielen Dank dir für deine Worte, die du hiergelassen hast. Alles Liebe <3

  • Reply
    Laura
    21. November 2016 at 17:40

    Liebe Luana,
    ein ganz toller Text von dir… So gerne ich deine Fashion und Beauty Posts auch anklicke, soetwas zu lesen ist toll. Es ist toll ein klein wenig mehr über den Menschen selbst zu lesen der hinter den schönen Outfits und Instagrambildern steckt! Ich finde deine Einstellung klasse und hoffe, dass das irgendwann bei allen Menschen ankommt.
    Ganz liebe Grüße und ein dickes Danke an dich aus Köln,
    Laura ♥
    (Instagram: __lala.laura )

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:15

      Liebe Laura, ich freue mich total, wenn ihr schreibt, dass euch meine Texte gefallen. Das ist der Grund, warum ich gerne diese Texte schreibe. Fühl dich ganz doll gedrückt! Liebe Grüße

  • Reply
    Olivia
    21. November 2016 at 20:41

    Eine super interessante Familiengeschichte hast du! Finde es toll, wie sich deine Eltern dem Schicksal sei Dank gefunden haben – solche Geschichten bestärken mich darin zu glauben, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Und ich sehe das ähnlich wie du mit materiellen Werten – es ist toll, wenn man sich etwas leisten kann das einem gefällt und man dadurch auch ein Stück Selbstbewusstsein und für einen Moment vielleicht auch Glück gewinnen kann. Man sollte jedoch nie vergessen wo man herkommt und nichts von all dem Luxus für selbstverständlich nehmen. Danke für diesen tollen Einblick in deine Geschichte!

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:14

      Liebe Olivia, finde das sehr schön, was du angesprochen hast mit dem bestimmten Grund. Ich glaube da auch in irgendeiner Form dran 🙂 und es ist schön und beruhigend an sowas glauben zu können und dürfen. Danke dir für deine Worte. Alles Liebe!

  • Reply
    Anastasia
    21. November 2016 at 23:00

    Danke! Lieber ‘Mond’ 😀 und zwar das es noch Menschen wie dich gibt. Nicht jeder wie du, erzählt so tiefgründige Sachen über sich und das in er Öffentlichkeit. Und wenn ist es meistens dann wirklich zuviel unsinnige Aufmerksamkeit die gepostet wird – die will dann wirklich keiner hören.
    Deine Offenheit und dein Auftreten gibt wirklich kraft für den ein oder anderen.
    Es tut dann einfach nur gut zu wissen, dass es noch Menschen gibt die mit dem Herzen Leben.
    Ich verfolge dich erst seit paar Wochen aber warst mir sofort sympathisch. Weil du ein Auftreten hast, was nicht jeder von sich behaupten kann. Ich , ehrlich gesagt, hätte auch mehr von diesem Selbstbewusstsein und der Offenen Art wie du sie hast. Aber vielleicht kommt es noch mit der Zeit.
    Aber die Geschichte mit deinem Vater und deiner Mutter. WUNDERSCHÖN! auf sowas kann man stolz sein,
    solche Menschen als Eltern zu haben. Denn man muss sich bewusst sein, das nicht jeder das Glück hat, Eltern an ihrer Seite zuhaben, die bis heute sich immer noch lieben und ehren. Ich bewundere das bei jeder Famillie. Jedoch bei Menschen die selbst nicht jedes Eltern teil bei sich haben, haben trotzdem immer noch irgendwo einen Guten freund. Und das ist auch Familie. Das wollte ich jetzt nur mal so nebenbei sagen.
    Du hast da was wunderbares geschrieben und du hast alles was du brauchst direkt neben dir. (wenn du verstehst was ich meine). Ich hoffe man wird mehr solcher Texte von dir Lesen.

    Bleib dir selbst Treu. – das sage ich mir, immer wieder.

    Wünsche eine Gute Nacht. Liebe Grüße <3

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:12

      Liebe Anastasia, du hast wunderschöne Worte da gelassen und ich stimme dir absolut zu und freue mich total darübe! Danke, dass du dir die Zeit dafür genommen hast! So bewusst wie du schreibst, kann ich dir versprechen, dass dein Selbstbewusstsein mit der Zeit stärker wird, so wie es auch bei mir war. Aber die Angst wird auch nie ganz verschwinden. Sie ist immer ein Teil von uns.
      Ich werde immer versuchen mir Treu zu bleiben, aber ich glaube auch meine echten Leser werden mich da unterstützen und dafür bin ich sehr dankbar! Ich wünsch dir alles Liebe!!

  • Reply
    Alisha Gottmann
    24. November 2016 at 22:15

    Hallo Luana,
    sehr toller Post! So lernt man dich sehr gut kennen. Du hast eine sehr tolle Persönlichkeit, bleib bitte so wie du bist! 🙂

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:08

      Vielen Dank dir für dein liebes Feedback! Freut mich sehr 🙂 <3

  • Reply
    Charlotte
    26. November 2016 at 20:50

    Liebe Luana,
    auch ich kann mich nur all den Worten anschließen und klicke immer mal wieder deinen Blog an mit der Hoffnung auf einen neuen “Self”-Eintrag!
    Gerade momentan bin ich in einer Situation in der ich das Gefühl habe “allein” zu sein und hätte gerne Mädels hier in Frankfurt oder Umgebung, die offen sind und sich eben nicht nur über Mode und Beauty austauschen möchten und gerne etwas unternehmen, um die schönen Seiten des Lebens sehen zu können!
    Momentan bin ich nur unsicher wie ich auf solche Mädels treffen kann?!
    Auch würde ich mich freuen über eine Info zu deine Lektüren zum Thema Persönlichkeitsentwicklung!
    Bitte mach weiter so!! 😉
    Liebe Grüße und ein DANKE von <3
    Charlotte

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:06

      Liebe Charlotte, ich selbst habe auch nur wenige Menschen um mich herum, die bewusst denken. Aber wenn man sich im Internet umschaut, merkt man immer mehr, dass man nicht alleine mit seinen Gedanken ist. Einen besonderen Tipp, wie man diese Leute in seiner Umgebung trifft, kann ich dir leider auch noch nicht geben. Ich kann dir aber den Podcast von Laura Seiler Coaching empfehlen. Sie ist super. 🙂 Liebe Grüße <3

  • Reply
    Christina
    26. November 2016 at 21:37

    Einfach fabelhaft!!!
    Wer eine schöne Frau lediglich nach ihrem Äußeren beurteilt, ist doch selber oberflächlich?!!

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:04

      Das stimmt!!! 🙂 Dieses kleine Paradoxon habe ich aber schon einige Male erleben dürfen. Ganz liebe Grüße an dich!

  • Reply
    Anna
    27. November 2016 at 17:30

    Liebe Luana, danke für diesen tollen Blogpost.
    Für mich bist du eine wirkliche Inspiration, nicht nur durch deinen tollen Modegeschmack sondern vorallem durch die tiefgehenden Themen.
    Ich danke dir das du dir die Zeit dafür nimmst und etwas persönliches von dir preisgibst.
    Für mich bist du wirklich eine Inspiration bleib bitte immer so wie du bist.
    Ich danke dir !

    • Reply
      Luana da Silva
      1. Dezember 2016 at 15:03

      Ui Anna, danke danke, solche lieben Worte rühren mich total! Ih möchte immer versuchen, so gut es geht ein gutes Vorbild zu sein! Danke für deine Motivation dazu. Ganz liebe Grüße <3

  • Reply
    Kristin
    1. Dezember 2016 at 17:45

    Liebe Luana,
    wundervolle Worte ♡ so offen und ehrlich. Es hat Spaß gemacht bis zum Ende zu lesen. Immer wieder Inspirierende Worte.

  • Reply
    Zeineb
    1. Dezember 2016 at 22:44

    Sehr schön geschrieben Liebes. Bin immer wieder aufs neue von dir beeindruckt

  • Reply
    Jule
    3. Dezember 2016 at 12:44

    Liebe Luana,
    Ich bin heute das erste mal auf deinen Blog gestoßen. Ich folge dir zwar schon länger bei Instagram und seit kurzem bei Snapchat und als ich dich das erste Mal dann bei Snapchat “live” gesehen habe wollte ich unbedingt erfahren wer hinter dieser Persönlichkeit steckt. Deshalb habe ich mich riesig über diesen Text über dich gefreut und es war auch der Erste den ich mir durchgelesen habe. Und ich muss sagen, er macht dich noch viel sympathischer als du mir eh schon warst. Was für eine ausdrucksstarke Persönlichkeit du hast und wieviel Liebe, Freundlichkeit, Besonnenheit und Faszination die ansteckend ist, in dir steckt. Es sollte mehr solcher Menschen geben und du hast mich an viele Dinge die mir selbst sehr wichtig sind in meinem Leben erinnert und dafür bin ich dir sehr Dankbar. Ich glaub an der Stelle ist es überflüssig zu sagen, dass du so bleiben sollst wie du bist, da ich mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit behaupten kann das du dir selbst darüber im bewusst bist und deinen Weg gehen wirst.
    XOXO Jule

    • Reply
      Luana da Silva
      5. Dezember 2016 at 12:05

      Hey Jule,
      das freut mich mega! Vielen Dank dir, dass du mir quasi die Chance gegeben hast, mehr über mich zeigen zu können und dass du dir die Zeit genommen hast! Ich freue mich total über die lieben Worte, die du dagelassen hast!
      Ich wünsch dir auf deinem Weg und für deine Zukunft alles alles Gute! Fühl dich gedrückt! <3

  • Reply
    Pia
    7. Dezember 2016 at 14:50

    Liebe Luana

    Bin erst jetzt vor kurzem auf dein Instagram-Profil bzw. auf deinen Blog aufmerksam geworden und muss sagen dass ich innerhalb der kurzen Zeit ein großer Fan von Dir geworden bin. Du bist nicht nur sehr hübsch sondern legst auch auf die wichtigeren Dinge im Leben Wert.

    Deine Texte finde ich sehr inspirierend da ich mich auch für die oben genannten Themen interessiere und selten Zustimmung in meinem Freundeskreis erhalte.

    Mach bitte weiter so und bleib so wie Du bist 🙂

    Herzliche Grüße aus Österreich

  • Reply
    Pinar Ciftci
    8. Dezember 2016 at 10:46

    Sehr toll! Die Kombination aus gutes, gepflegtes Aussehen und Persönlichkeit macht das perfekte Gesamtpaket für mich aus.. hast ein weiteren anspruchsvollen Follower gewonnen 😉

  • Reply
    Anie
    20. Dezember 2016 at 0:26

    WOW! Einfach nur großartig! Du hast mir aus der Seele geschrieben. Ich bin so froh auf deinen Blog gestoßen zu sein! Deine Posts sind eine große Hilfe. Danke. 🙂

  • Reply
    Serra
    23. Dezember 2016 at 13:02

    Du bist nicht nur einfach wunderhübsch, dein inneres scheint auch wunderschön zu sein 🙂 ich finde es toll, dass es einen Menschen wie dich gibt! Wie gut, dass ich auf deinen Blog gestoßen bin. Bin gespannt auf weitere schöne Geschichten von dir und über dich☺️

  • Reply
    Enna Mathilda
    12. Februar 2017 at 19:18

    Liebe Luana.
    Dies war der erste Text den ich auf deinem Blog gelesen habe und ich muss sagen meine Wahl war die beste Entscheidung!
    Ich bin selber grade mal 16 und befinde mich in der materiellen Phase und beschäftige mich damit wer ich sein sollte um dazu zu gehören, obwohl ich noch gar nicht richtig weiß wer ich eigentlich bin. Solch ein schöner Text über das Leben und die Dinge hilft mir sehr und ich werde jetzt bestimmt öfter hier vorbei schauen! <3
    Liebe Grüße Enna.

  • Leave a Reply