Interview mit Grace Capristo

Am Tag der L’OREAL Professionell Show wurde mir die tolle Möglichkeit geboten mit der Künstlerin Grace Capristo ein Interview zu führen. Ich hab mich total darüber gefreut, da ich Grace seit langer Zeit aktiv verfolge – insbesondere auf Instagram. Ich muss gestehen, ich konnte sie charakterlich nicht wirklich einordnen, aber ich fand z.B. ihren Stil für Mode schon immer toll. Statt jedem Modetrend hinterher zu laufen, setzt sie auf klassische Modeitems und weiß, was ihr steht. Und genauso hat sie sich selbst später auch beschrieben.

Außerdem wollte ich Grace nicht nur die typischen, eher oberflächlichen Fragen stellen. Am liebsten wollte ich sie etwas aus der Reserve locken und Fragen stellen, die sie vielleicht wirklich berühren. Zwischen ihren Instagrambildern habe ich mal ein Foto von einem Textausschnitt aus dem Buch „Eckhart Tolle – Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“ gesehen. Wer sich mit dieser Thematik auskennt, weiß, dass es sich dabei um einen international sehr anerkannten Autor handelt, der spirituelle Texte zum Leben schreibt. Ich selbst habe dieses Buch auch gelesen und auch wenn die Texte nicht immer leicht zu greifen sind, haben sie mich sehr berührt. Tatsächlich schien es, als hätte ich mit diesem Thema einen Nerv bei Grace getroffen. Aber lest selbst:

 

Ich, und vermutlich auch viele meiner Follower, lieben deinen Sinn für Mode und Beauty. Gibt es da einen Beauty- oder Fashiontipp, den du meinen Followern weitergeben kannst?

M: Ich selbst sehe meinen Modestil eher als klassisch – feminin an. Ich mag es gerne verschiedene Akzente im Gesamtlook zu setzen und somit die anderen Bereiche zurück zu nehmen. Also zum Beispiel wenn ich die Haare optisch als ersten Blickpunkt setze, bringe ich das Outfit farblich gerne in den Hintergrund. Ich perönlich bevorzuge es, wenn nicht zu viel Verschiedenes auf einmal los ist in einem Outfit.

Vielen Dank dir für deine Tipps! Aber kommen wir mal zu einem ganz anderen Thema. Auf deinem Instagramaccount fand ich einen Ausschnitt aus dem Buch von Eckhart Tolle. Der Autor ist für seine spirituellen Texte bekannt. Meinst du uns fehlt die spirituelle Berührung in der aktuellen Gesellschaft?

M: Wow, jetzt wirds deep! Jetzt kommen die Gespräche die ich mit meinen Freunden führe, wenn wir mal wieder über Gott und die Welt philosophieren. Weißt du, ich habe manchmal das Gefühl ich bin in der falschen Zeit geboren.

Ich finde es z.B. schade, dass man Filter braucht, um akzeptiert zu werden oder als schön angesehen zu werden.

Dass sich alle an Likes und Kommentaren bewerten. Ich brauche keine Likes, um mich schön zu fühlen. Ich wünschte jeder wäre sich seinem Wert und seiner Schönheit ohne App bewusst. Wenn ich mich schön fühle, dann bin ich das, egal was die Anderen sagen.

Ich meine, was ist, wenn irgendwann eine andere Plattform kommt, verfällt dann der eigene Wert? Man sollte seinen wahren Wert nicht von irgendwelchen Apps abhängig machen.

Und generell, meines Erachtens ist die Wichtigkeit und Wertigkeit von Menschen durch die Unterhaltungsbranche verzerrt. Ich meine, wer sind die wirklich wichtigen Menschen? Meine Freundin arbeitet viele Nächte im Krankenhaus als Krankenschwester um Menschen zu helfen. Ich komme mir immer richtig blöd daneben vor, wenn es heißt ich hätte ein eine anstrengende Arbeit

Ich finde das hast du wirklich schön gesagt! Instagram ist für mich eine tolle Möglichkeit Menschen mit Bildern zu erreichen und mit ihnen zu kommunizieren. Aber du hast Recht: Dadurch, dass es eine reine Bildplattform ist, vergessen die Beobachter die Realität hinter den Bildern.

Ich habe es schon sehr häufig gesagt, ich freue mich tatsächlich viel mehr über ein Kompliment zu meinem Charakter als zu meinem Aussehen.

Es ist generell für jeden Menschen schön, das Gefühl zu haben andere zu inspirieren – egal in welcher Hinsicht. Daher interessiert es mich: Welche Menschen inspirieren dich Grace?

M: Ich liebe ja so richtige Powerfrauen mit beeindruckender Lebensgeschichte, die eine tolle Lebensgeschichte zu erzählen haben. Es sind nicht unbedingt berühmte Persönlichkeiten, sondern eher Frauen, die ich so getroffen habe. Diese haben mir dann Teile aus ihrem Leben erzählt und die Art was und wie sie erzählen, finde ich einfach immer so faszinierend.

Ich liebe ja so richtige Powerfrauen!

Du wirkst auf mich sehr zufrieden mit dir selbst. Das finde ich toll. Inwiefern ist es dir schwer gefallen, dieses Denken in dem etwas eher öberflächlichen Showbiz durchzusetzen.

M: Ja, das war nicht immer leicht. Als ich damals in diese Branche gegangen bin, hat meine Mutter zu mir gesagt, dass es eine oberflächliche Branche ist und dass es nicht immer leicht für mich wird. Aber das Wichtigste ist, ich soll immer versuchen ich selbst zu sein!

Mittlerweile habe ich viel gelernt und man sollte sich auch einfach nicht zu ernst nehmen!

Man sollte sich auch einfach nicht zu ernst nehmen!

Du sagst du beschäftigst dich, wie ich auch, gerne zum Arbeitsausgleich mit diesen Themen und Büchern. Kannst du uns denn ein paar Buchtipps geben in diesem Bereich, vielleicht welche, die dich besonders mitgenommen haben?

M: Oh ich hab viele gute Bücher gelesen! Die Bücher von Louise L. Hay sind z.B. super oder das Buch „Gedanken, die deine Welt verändern – Pam Grout“

Vielen Dank dir Grace für die Tipps und das tolle Interview!

M: Vielen Dank dir Luana! Bleib so wie du bist und lass dich von der Branche nicht verbiegen.

Abschließend kann ich sagen, dass ich seit diesem Interview offiziell ein Grace Capristo Fan bin! Schon bevor ich das Interview führte, konnte ich beobachten, wie lieb sie mit den Leuten umgegangen ist – immer freundlich und am Lachen. In unserem Gespräch war sie wirklich sehr herzlich und ihre Antworten haben mich tatsächlich berührt. Zudem ist sie auch noch, oder gerade deshalb, wunder wunderschön!

Es war wirklich toll sie kennenlernen zu dürfen. Ich hoffe natürlich, dass es für euch auch interessant war! Ich freue mich sehr über einen Kommentar!

– feautured on Grace’ Snapchat –

You may also like

3 Kommentare

  • Hi Luana!
    Ich finde es wirklich super, wie engagiert du in deinem Job bist und dass es bei dir nicht immer nur um Fashion und Beauty geht. Ich finde es gut, dass du auch tiefgründigere Themen ansprichst, so bleibst du authentisch für deine Follower! Von daher kann ich nur sagen weiter so 🙂

  • Das ist ein toller Post, Luana. Du hast Recht mit dem was du, bzw auch Grace, sagt. Wir schauen, gerade durch solche Plattformen wie Instagram, oft nur auf das Äußere und vergleichen uns damit. Mittlerweile versuche ich auch, bei Personen die mich interessieren, hinter die Fassade zu schauen, da dort oft noch viel mehr steckt, als beispielsweise “nur” der tolle Kleidungsstil oder das schöne Aussehen! Ich finde es toll, dass du dich für solche Themen interessiert und es ansprichst! lg Theresa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen