P07: Falsche Freunde und Energieräuber

Vor ein paar Tagen hat mich eine Followerin etwas zu dem Thema “falsche Freunde” gefragt und erst da ist mir eingefallen, dass dieses Thema in einigen Zeiten eine große Rolle für mich gespielt hat. Heute dagegen beschäftigt es mich garnicht mehr, da ich selbst entspannter geworden bin, weniger Drama haben wollte und klare Konsequenzen gezogen habe.

Die Menschen, die euch regelmäßig umgeben, haben einen großen Einfluss darauf wer ihr seid, also sucht euch eure Freunde weise aus.

4 Kommentare

  • Super guter Beitrag
    Seit Jahren nehme ich es mit einer Gruppe Mädels auf mich, bzw. es sind speziell 2 Mädels in der Gruppe, die von Kind auf miteinander befreundet sind. Diese beiden zicken und lästern ohne Grenzen. Ich weiß nicht warum ich mir das angetan habe… ich werde diese Freundschaft wohl oder übel beenden. Ich habe schon Abstand genommen und merke es geht mir viel besser, auch meine Beziehung zu meinem Partner läuft viel besser, da ich voller Energie, sowie ausgeglichener bin. Die Beiden fragen mich ständig was mit mir los sei, ich denke ich werde es so direkt sagen, wie du es in deinem Beitrag sagtest! Freundlich aber direkt. Liebe Grüße und eine wunderschöne SS wünsche ich dir.

    Christina

  • Ich finde dein Beitrag zu 80% sehr gut, du hast in vielen Dingen Recht. Aber ich finde es ist etwas Egoistisch.. (Ab Minute 5:33) Weil manchmal brauchen die Menschen Hilfe, ja bestimmt haben diese Freunde wie du auch sagst Probleme mit sich selcher aber kann man, den nicht helfen? Ich glaube diese Menschen übertragen ihre Probleme unbewusst, weil sie Hilfe benötigen. Oder manchmal bewusst, um den Menschen runter zu ziehen, das stimmt!
    Ich habe so einer Freundin geholfen. Habe ihr viele Bücher zum Lesen gegeben und Sie hat sich geändert.. Also manchmal muss man sich von Freunden nicht trennen, sondern ihnen auch mal helfen das Sie sich ändern..Wenn Sie es wollen! Liebe Grüße Diana

  • Hey Diana,

    Das finde ich einen sehr schönen Ansatz und da hast du absolut recht und das ist nochmal ein gewisser Extrapart. Es hängt sehr stark davon ab, inwiefern sich eine Person helfen lassen bzw ändern will.
    Denn man kann einer Person nur helfen, wenn sie sich auch helfen lassen will und etwas änder möchte. Ich habe einige Freunde und Verwandte, denen ich in mangelnden Bereichen helfen wollte (zb Arbeit oder Beziehung). Aber ich habe unglaublich viel Energie reingesetzt, Bücher geschenkt, Gespräche geführt um dann als ich selbst keine Kraft mehr hatte zu merken, dass diese Menschen garnichts ändern wollten, sondern mit dem Problem weiter leben wollten. Ich habe in dieser Folge nicht von den wirklich wertvollen Freundschaften gesprochen, sondern von denen, die wenig Tiefe haben, die nicht wirklich ehrlich, ernsgemeint und liebevoll sind. Sondern von eher oberflächlichen Freundschaften, die wir alle mal haben, und die uns unglaublich viel Zeit und Energie kosten. Denn um uns in einer Beziehung schlecht behandeln zu lassen, dafür sind wir zu kostbar und auch nicht jeder findet die Kraft zu helfen oder warum dies passiert.

    Liebe Grüße an dich Luana

  • Liebe Luana,
    ganz toll und herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg.
    Doch Leder – die Haut eines geschändeten Lebewesens – ist weder schön , geschweige denn edel. Es ist – wie auch Pelz – ein barbarisches Folter- und Blutprodukt. Heute gibt es so viele schöne, wirklich edle Produkte, die weder Lebewesen quälen noch die Umwelt zerstören.
    Hier ein Link zur 37Grad Dokumentation vom ZDF/Manfred Karremann über Leder: “Gift auf unserer Haut”: https://www.facebook.com/ZDF37Grad/videos/1611456615571164/?hc_ref=ARRSjPO2vxyf_ZcQebRqY5pFjxBYBAdbR3NXkx_Vtpn6tj6lj_zs-bIYvqqz-biupe8&__xts__%5B0%5D=68.ARBymY4JRRVSAP_zWZN3-DDdiO19ktqby6ksFLqPd5LNLAHW8dEb0K5C2o3uZWrYr5bEEqkYGqJsXlDctjEecP5_rIqkblFBly2X_8l3gcRagMi1YfC2qnqKpmds_S2OJxtbLKZ2HjSGGErmvdMqIY_yK0vsZCvDzP66xi3SRiwqOEuTsdMwqQc&__tn__=FC-R&fb_dtsg_ag=AdzomBMEKn6YwtVBzTxZq6JRVQlNsCuBNlgdyU9Dn_hSkw%3AAdzZ5_vAqVZhHPbB6vGGe_UPK0jOcmAd-BtH-xW4Hc73kA

    Danke für Deine Zeit und für dein nachfolgenden Gedanken…. noch mehr für dein Umdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen