Travel

Kurzer Wochenend-Mallorca-Trip

Ziemlich spontan bekam ich die Möglichkeit mit meiner lieben Schanna (Schannaloves) ein Wochenende auf Mallorca zu verbringen. Das Ganze wurde von GBNtrends veranstaltet.

Viel zu spät packte ich meine Koffer, was wiederum dazu führte, dass ich zu wenig Schlaf bekam und letztendlich ziemlich müde morgens im Autobahnstau landete. Die vorhergesagte Ankunftszeit des Navis machte mir noch mehr Angst und prophezeite mir, dass ich meinen Flug verpassen würde. Doch zum Glück löste sich der Verkehr überraschend auf und ich erreichte meinen Flug pünktlich.

Auf Mallorca wurde ich bereits erwartet und als Letzte der Truppe abgeholt. Es hat sich eine coole Gruppe aus 8 Bloggermädels zusammengefunden.

Wir staunten nicht schlecht, als unser etwas klappriger VW Bus in das 5 Sterne Hotel Steigenberger einfuhr und uns der Page schon entgegen geeilt kam.

Unsere Zimmer sahen leicht orientalisch und verträumt angehaucht aus. Eine Schande, dass ich diese nur gesnappt und nicht richtig fotografiert habe! -.-

Das Hotel verfügt über einen großen, sehr schönen Wellness- und Fitnessbereich sowie über eine große Poolanlage und eine eigene Golfanlage. Die 5 Sterne sind natürlich nicht von irgendwo – der Service und das Angebot waren wirklich top.

Processed with VSCOcam with a5 preset

Unser Programm war ziemlich straff geplant.Noch am gleichen Tag an dem wir angekommen sind, sind wir noch nach Port Adriano gefahren, um dort eine kleine Bootstour zu machen. In Port Adriano angekommen, mussten wir noch ein bisschen warten bis wir das Boot bekamen.

Processed with VSCOcam with hb1 presetNachdem wir es uns dann auf dem Boot gemütlich gemacht hatten, waren wir ein paar Stunden in einigen sehr schönen Buchten Mallorcas unterwegs. Dort hatten wir dann jeweils genügend Zeit, um den wichtigen Dingen nachzukommen. Nämlich Fotos schießen. Außerdem konnten wir auch noch im kristallklaren Wasser schwimmen. Leider verging die Zeit wie im Flug und wir waren schneller als gedacht wieder im Hafen.

Zurück im Hotel wurden uns sehr leckere Häppchen an einem hübsch dekorierten Tisch in einem tollen Ambiente serviert. Dazu bekamen wir kleine Gastgeschenke, unter anderem ein Parfum in im Star Wars Look. Der Geruch ist überraschend angenehm und gefällt mir wirklich ziemlich gut. Ehrlich gesagt kommt mir der Geruch auch sehr bekannt vor.

Am Samstag hieß es dann für uns alle früh aufstehen – Yoga am fünf Minuten entfernten Strand stand auf dem Plan. Es war meine erste Yogastunde und dann gleich in einer so tollen Location. Sie war richtig entspannend und hat unglaublich Spaß gemacht. Ich hab mich zum Glück gar nicht so doof angestellt, wie ich vorher dachte und mein Interesse daran ist zusätzlich auch noch gewachsen. Diese Yogastunde wurde uns bereitgestellt von Sportcheck.

Foto 25.06.16, 08 16 42Danach haben wir das tolle Frühstücksbuffet genossen und voll ausgekostet. Wir haben uns den Tisch schön voll gestellt mit verschiedenen Tellern.

Ich liebe es wenn der Tisch so voll gestellt ist mit Essen, dass man den Tisch kaum noch sieht.

Processed with VSCOcam with a5 presetJeder hat sich dann ordentlich satt gegessen nach der Yogastunde am frühen Morgen. Der Beste war übrigens der Koch, der die Eier und Waffeln zubereitet hat – ein älterer fröhlicher , positiver Mann – immer am lächeln und einem locker flockigen Spruch auf den Lippen. Da hat man sich sofort richtig wohl gefühlt und noch bessere Laune bekommen.

Im Anschluss wollten Schanna und ich eigentlich ein wenig auf dem Zimmer relaxen. Der Plan war jedoch nach Palma zu fahren und ein wenig shoppen zu gehen, was durchaus keine schlechte Alternative war. In der Stadt haben wir dann nach einem Eis, was wie eine Rose aussieht gesucht.

Und das alles für dieses typische Instagrambild 😀

Foto 25.06.16, 17 53 35Leider haben wir dieses Eis nicht gefunden. Stattdessen sind wir aber auf eine andere sehr interessante Eisdiele, namens „Ice Wave“ gestoßen. Das Eis wird dort zu einer Paste zubereitet und mit weißer Schokolade überzogen, nachdem man sich Oreo´s o. ä. leckere Zutaten einmischen lassen konnte. Soooo unglaublich lecker.

Nach diesem leckeren Eis ging es für uns wieder zurück ins Hotel und dort wartete am Abend schon ein tolles Barbecue auf uns, was wir dann auch nutzten um auf den Abend anzustoßen. Denn später hieß es für uns noch Party machen in Palma. Dort hatten wir es allerdings in unserer 9er Frauengruppe schwer gegen die hauptsächlich aus Männern bestehenden Massen anzukommen.

Eine unserer Mädels kannte sich dort aus und wir haben uns von ihr etwas führen lassen. Schließlich gingen wir zusammen in den Megapark, wo die typische „Mallemusik“ es uns sehr schwer machte in Partylaune zu kommen. Wir haben uns dann dazu entschlossen in einen anderen Raum, in dem Hip-Hop gespielt wurde, zu gehen. Dort konnte man es im Gegensatz zum Hauptraum sehr gut aushalten und wir blieben bis in die frühen Morgenstunden. Es war ein sehr cooler Abend 🙂

Processed with VSCOcam with a5 preset

Der Sonntag wurde dann etwas ruhiger von uns allen angegangen und wir starteten den diesig-sonnigen Tag erstmal am Hotelpool. Am frühen Nachmittag ging es dann weiter zum Purobeach nach Palma, wo wir nochmal alle gemeinsam nett Mittag essen konnten. Ich war jedoch noch so müde und fertig, dass ich mich in unseren Bus legen musste, um eine halbe Stunde zu schlafen, bevor am Abend der Flieger zurück nach Hannover ging.

Von Hannover hätte ich noch mitten in der Nacht mit dem Auto eine Stunde nach Haus fahren müssen und ich war wie gesagt so fertig. Ich hatte echt etwas Schiss vor dieser Autofahrt und plante schon viele Red Bulls ein. Aber in Hannover wurde ich kurz vor dem Ausgang von meinem Mann überrascht und abgeholt. Weil er wusste, wie erschöpft ich war ist er extra mit dem Zug gekommen, um mich und das Auto sicher nach Hause zu bringen <3 Hach..

Ich möchte mich hier nochmal für diesen tollen Kurztrip und die sehr angenehme Reise bei GBN-Trends, den lieben Mädels

und den Sponsoren Café Royal, Giotto, Maxxworld Curler, K&L, Sportscheck, Lifestyleperfumes, Blanchet bedanken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply