Fashion Inspo Self

Wochenrückblick #1

Was mich diese Woche beschäftigt hat:

Die Rückmeldung auf meinen letzten Blogpost hat mich unglaublich gefreut. Besonders auf Snapchat, wo ich etwas tiefer auf das Thema Verantwortung eingegangen bin, habe ich sehr sehr viel positive Resonanz bekommen. Und zwischen all den Oberflächlichkeiten, sind so viele Menschen, die sich auch über mehr von den tieferen Themen freuen würden. Und das freut mich so so sehr!

Philip hat sich eine Drohne bestellt, die diese Woche angekommen ist. Es handelt sich um die DJI Mavic Pro und wir lieben dieses kleine Ding jetzt schon über alles. Es ist zwar kein günstiger Spaß, aber die Leichtigkeit und Kompaktheit sind unschlagbar .. naja und natürlich die wahnsinns Aufnahmen! Wir haben die Schönheit unseres Wohnorts nochmal von eine  ganz neuen Seite entdeckt und bestaunt. Aufnahmen folgen.. 🙂

Wie viele vielleicht schon bei Instagram gesehen haben, darf ich aktuell Teil einer Smashbox Kampagne sein, bei der ich insbesondere den Primer getestet habe. Bisher gefällt er mir wirklich so gut! Zur Krönung läuft aktuell ein Gewinnspiel, bei dem ich einige von euch kennenlernen werde. Darauf freu ich mich riesig! Zudem teste ich aktuell auch noch ein Shampoo einer Marke, die sowieso schon seit Jahren als Shampoo in meiner Dusche steht. Seid gespannt.

Thema Gesundheit/Ernährung:

Aktuell beschäftigt mich das Themas Gesunheit verstärkt. Wir wissen alle, dass Gesundheit super wichtig ist. Wir hören es ständig und erst wenn wir krank sind fällt es uns auf. Das ist das verhängnisvolle an dem Ganzen. Solange es uns gut geht, schenken wir dem Thema gerne nicht zu viel Aufmerksamkeit. Ich selbst habe mich in dem letzten Jahr viel selbst Beobachtet bei dem Thema Ernährung  und mir ist bewusst geworden, welch großen Einfluss meine Ernährung auf meine Produktivität hat. Ich bin zwar immernoch ein Genussmensch und gönne mir regelmäßig kleine Rationen Zucker, egal in welcher Form. Aber ich habe extrem gespürt, wie positiv sich viel Trinken auf mich und meinen Alltag ausgewirkt hat.  Zudem versuche ich, wenn möglich, jeden Tag frisches Gemüse in Form von Salat zu essen. Und was für mich früher lästige grüne Deko auf dem Teller war, schmeckt mir mittlerweile so gut, dass ich sogar richtig Hunger auf Salat habe 🙂

Aber es ging diese Woche nicht um meine Gesundheit, sondern um die meiner Freunde und Familie. Ich persönlich glaube, dass man sehr sehr viele Krankheiten über Ess- und Trinkverhalten, sowie über die eigenen Gedanken herbeirufen bzw. verhindern kann. Und daher habe ich im Moment das Bedürfnis bei meiner Familie und ein paar Freunden positiven Einfluss darauf zu nehmen. Dabei geht es mir nicht um Diäten, sondern eher um Clean eating. Für nächste Woche habe ich geplant, für meine Eltern einkaufen zu gehen und ihnen z.B. mal Dinkel statt Weizen geschmackvoller zu machen..

Processed with VSCO with a9 preset

Womit ich meine Zeit verbracht habe:

Tanzen: Ich habe mich wieder vermehrt dem Tanzen gewidmet und ich LIEBE es einfach. Eigentlich tanze ich schon verschiedene Arten, seit ich denken kann. Zu meinem Studium meinte ich, keine Zeit mehr dafür zu haben und so wurde diese Leidenschaft etwas eingestaubt. Seit kurzem habe ich mir aber täglich die Zeit dafür genommen und gemerkt wie glücklich es mich einfach macht. Wichtig ist, wie auch beim Sport, dass man sich immer wieder Musik sucht, bei der man einfach nicht stillsitzen kann. Für mich selbst ist das aktuell spanische/südamerikanische Musik zB. von J.Balvin.

Abschalten: Aktuell lese ich das Buch “Das Motivations Manifest” von Brendon Burchard und finde es bisher ganz gut.

In meiner freien Zeit bin ich gefühlt ständig mit Aufräumen/Rumräumen und Strukturieren beschäftigt. Aber ich liebe dieses Gefühl, einem bisher chaotischen Bereich zu strukturieren und eine Ordnung zu verpassen. Währenddessen stöpsel ich mir Kopfhörer ein und höre auf meinem Handy die Hörbücher von “die drei ???” auf Spotify. 🙂 Ich fühle mich dann einfach total in meine Kindheit verstzt, wo ich diese Hörbücher auch verschlungen habe. Und mir ist aufgefallen, ich muss teilweise echt konzentriert Zuhören bei den Geschichten, um die Handlungen und Zusammenhänge zu verstehen. Ich weiß gar nicht, ob ich das früher wirklich alles immer so verstanden habe. 😀

Shop the Look:

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Ari
    29. Januar 2017 at 11:17

    Liebe Luana, ich bin da ganz bei dir was das Thema Gesundheit angeht: Seitdem ich morgens meinen selbstgemachten Porridge esse, merke ich wie gut es mir tut. Außerdem koche ich für meine Familie täglich frisch und gerne auch mal mit Quinoa und Dinkel. Für mich ist es wichtig, dass mein kleiner Sohn sich von Anfang an richtig ernährt, auch wenn es oft schwierig ist weil er seinen eigen Kopf hat:) Freue mich auf deinen nächsten Wochenrückblick. Liebe Grüße, Ari

    • Reply
      Luana da Silva
      5. Februar 2017 at 17:18

      Liebe Ari, das klingt toll und vorbildlich!! Weiter so 🙂
      Als Mutter möchte ich es genauso handhaben.
      Liebe Grüße an dich <3

  • Reply
    Theresa
    29. Januar 2017 at 15:27

    Oh die Drohne haben wir uns auch schon angeschaut und überlegt sie zu kaufen, vor allem für unseren anstehenden Bali Urlaub
    Bezüglich der Ernähung und Gesubdheit muss ich dir völlig recht geben! Ich habe zum Glück von meiner Mama schon immer gelernt auf die Ernährung zu achten und probiere auch selber sehr viel aus, was die Verschiedenen Getreidesorten angeht. Ich finde man merkt sehr schnell wie sich die Leistungsfähigkeit steigert! Finde ich super, dass du da auch an deine Eltern und Freunde denkst! Lg Theresa

    • Reply
      Luana da Silva
      5. Februar 2017 at 17:17

      Wow auf Bali lohnt es sich natürlich mega <3 Wobei man immer etwas beachten muss, in welchen Ländern man Drohnen fliegen darf. Im Prinzip hat meine Mutter auch immer relativ gut auf meine Gesundheit geachtet mit Gemüse etc. Aber bei Weizen und Milchprodukten hört es auf und meine Eltern naschen einfach etwas zu gern 😀

  • Reply
    Christin Sophie
    31. Januar 2017 at 22:22

    Das ist ein schöner Blogpost.:)
    Ich finde es schön, dass du deiner Familie das Thema Gesundheit ein wenig näher bringen willst.
    Und das Buch ist jetzt auf meiner will ich haben Liste.:)
    Liebe Grüße, Christin Sophie von
    http://www.christinsophie.com

    • Reply
      Luana da Silva
      5. Februar 2017 at 17:08

      Hey liebe Christin Sophie,
      vielen Dank dir für dein Feedback!
      Berichte doch mal gerne, falls du es dann auch gelelsen hast.
      Ganz liebe Grüße an dich 🙂

  • Reply
    monis_paradise
    15. Februar 2017 at 13:58

    Ich hätte auch gerne solch eine Drohne, aber das ist leider sooo viel Geld und für einen Anfänger wie mich auch leider zu viel Technik 😀 aber die Aufnahmen sind soooo genial!

    Liebste Grüße, Moni
    http://www.monis-paradise.blogspot.de

  • Reply
    Lisa
    15. Februar 2017 at 15:07

    Liebe Luana,

    toller BLOG!

    Ich folge dir schon länger auf Insta, aber habe mich bisher noch nie wirklich mit deinem Blog beschäftigt, schade eigentlich.

    Jetzt wo ich ein bisschen Zeit hatte bin ich darauf gestoßen und finde solche Beiträge wie diesen einfach super!

    Die persönlichen Dinge gefallen mir selbst sowieso immer viel besser wie das Oberflächliche. Klar schaue ich mir gerne neue Outfits an und hole mir Inspiration, aber Feedback zu verschiedenen Produkten ist mir da viel lieber, und zwar nicht nur positives. Eigene Eindrücke und Erfahrungen empfinde ich für sooo wichtig.

    Das mit dem Ess- und Trinkverhalten würde ich sehr gerne nochmal etwas Tiefgehender von dir zu lesen bekommen, wie du es Umgestellt hast etc.. Bin seit fast drei Jahren dabei, so nach und nach auf gesund, bzw. gesünder umzustellen, und gerade das fällt mir wirklich richtig schwer. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass ich mich von klein auf nie gut ernährt habe, weil ich es nicht anders vorgelebt bekommen habe, oder es der lange Arbeitstag ist. Jedoch empfinde ich auch kleine Erfolge.

    Ich wünsche dir weiterhin noch viel Erfolg und werde mich in den Rest deiner Blogs stürzen 🙂

  • Leave a Reply