Beauty

Aussie Miracle Repair Collection Review

Vor wenigen Wochen wurde mir von Aussie die Serie Miracle Repair zugeschickt und ich durfte fleißig testen. Das hat mir von der Zeit her super gepasst, denn meine Haare sind von dem regelmäßigen Färben und Blondieren ziemlich geschädigt. Während meine Kopfhaut ziemlich irritiert von trocken auf fettig schwankt, sind meine Spitzen meist strohig und splissig gewesen. Mir ist bewusst, dass man bereits geschädigtes Haar nicht komplett erneuern kann. Aber bis zu meinem nächsten Friseurtermin sollten die Haare zumindest nicht trocken und kaputt aussehen. Also hatte ich die perfekte Basis zum Testen dieser Reihe.

Luana_Aussie

Schon als ich den Karton mit den Produkten geöffnet habe, kam mir ein toller und sehr intensiver Geruch entgegen. Wenn man die Haare mit den Produkten wäscht, riechen die Haare schön, aber nicht penetrant. Ich habe bis auf den Conditioner alle Produkte regelmäßig getestet. Conditioner benutze ich ehrlich gesagt generell nie. Ich wasche meine Haare ca. alle 2-4 Tage. Ich habe ein ganz bisschen Shampoo für empfindliche Handtuch Kopfhaut benutzt und dieses auf meiner Kopfhaut einmassiert. Für den Rest der Haare habe ich das Aussie Repair Miracle Shampoo benutzt. Nach dem Auswaschen, habe ich direkt die Repair Miracle Intensivkur nur in die Spitzen einmassiert und etwas einwirken lassen. Währenddessen peele ich z.B. meine Haut. Ich wringe dann nach dem Auswaschen der Kur meine Haare mit der Hand aus und wickle sie dann erstmal in ein Handtuch und mache mich nebenher fertig. Nach ca. 15-30 Minuten sind Teile meiner Haare immer noch nass und daher föhne ich den Rest nochmal trocken.

'Aussie Mircale Oil

 

Luana Potrait

 

Meine Haare haben sich schon viel weicher und gesunder angefühlt. Zum Abschluss nehme ich nochmals einige Pumpstöße des 3 Miracle Oil und massiere es etwas in die Haarspitzen ein. Das Haaröl habe ich je nach Bedarf auch an den Tagen, an denen ich meine Haare nicht gewaschen habe, in die Spitzen geknetet. Da meine Kopfhaut wie erwähnt zum Fetten neigt, ist das Trockenshampoo wirklich super, um die Haare etwas aufzufrischen. Aber man kann es auch super direkt nach dem Waschen der Haare nutzen, um ein schönes Volumen in die Haare zu zaubern

Der Look:

Mein Outfit wurde mir passend zur Jahreszeit mit dem Thema Festival von AboutYou bereit gestellt. Ich habe mir daher sommerliche Teile im leichten Hippielook ausgesucht – mit Fransen und Blumenmuster. Dieser Stil ist für mich zwar Stil üblich, aber gefällt mir total gut. Passend dazu habe ich mir leichte Wellen in die Haare gemacht. Wie ich diese gestylt habe, könnt ihr hier sehen.

Die Links zum Outfit habe ich euch hier aufgelistet:

Top: http://www.aboutyou.de/p/khujo/top-lamira-2236847

Shorts: http://www.aboutyou.de/p/glamorous/jeansshorts-mit-stickerei-2256370

Boots: http://www.aboutyou.de/p/pieces/ohrringe-mit-feder-applikation-2254305

Fazit:

Ich hätte wirklich nicht erwartet, so eine Veränderung meiner Haare zu sehen. Es ist ja nicht so, dass ich bisher nicht schon viele Repair Shampoos anderer Marken getestet habe, aber ich war tatsächlich selten so zufrieden mit dem Ergebnis meiner Haare. Meine Haare sind richtig weich und fühlen sich sehr gesund an. Auch den Spliss an den Spitzen und die Trockenheit sind nicht sichtbar bzw. treten höchstens nach einigen Tagen des Nicht-waschens ein. Mit dem Öl ist aber immer schnelle Abhilfe geschaffen. Auf der anderen Seite wirken die Haare trotzdem nicht erschwerend und lassen sich weiterhin gut stylen – auch mit Hitze. So konnte ich die sommerlichen Wellen für den Festivallook easy in die Haare zaubern, welcher zudem auch lange gut sitzt.

Ich würde so weit gehen zu sagen, dass sich meine Haare das letzte mal so gut angefühlt haben, als ich eine Olaplex Kur beim Friseur für 25€ habe machen lassen. Daher kann ich die Produkte dieser Reihe mit gutem Gewissen empfehlen. Wenn ihr also auf dem nächsten Festival unterwegs seid, denkt daran, dass die Aussie Produkte eure Haare bestens vorbereiten werden und auch während der Feier auch gesunde Frische zaubert 😉

Vielen Dank an dieser Stelle an Aussie, dass ich diese tolle Produktreihe testen durfte und an AboutYou, für das Stellen der schönen Sommerklamotten.

Eure Luana 

Mehr Festival-Inspiration findet ihr hier: http://ow.ly/XBu5301Nxfd

Und weitere tolle Styling-Tipps gibt‘s hier: Aussie YouTube Channel

Dieser Beitrag wird von Aussie Hair und ABOUT YOU unterstützt.

Aussie Products

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Tina
    4. Juli 2016 at 14:19

    Sehr schöner Beitrag, kannst du bitte auch deine Klamotten verlinken?

  • Leave a Reply